Test: Weleda Dehnungsstreifen Öl

Das Weleda Dehnungsstreifen Öl im Test.

Das Weleda Dehnungsstreifen Öl im Test.

In diesem Testbericht teste ich das Weleda Dehnungsstreifen Öl. Mit Öl lassen sich Dehnungsstreifen gut behandeln, das ist seit langem bekannt und wurde schon vor Jahrzehnten durch z.B werdende Mütter angewendet. Welches Öl man verwenden soll, darüber war man sich nie so einig und einige Haushaltstipps beinhalten Olivenöl, Rapsöl oder sogar ein Stück Butter, das in der Hand erwärmt wird und dann auf die betroffene Stelle verteilt wird. Einige Hersteller, vorweg Weleda haben sich nun seit einigen Jahren das alte Hausmittel genauer angeschaut und auf dieser Basis ein spezielles Öl entwickelt, dass auf Dehnungsstreifen angewendet werden soll: Das Weleda Dehnungsstreifen Öl Dieses Öl dient dazu Dehnungsstreifen und die Haut auf denen diese Hautrisse entsehen zu pflegen und der Entstehung von Dehnungsstreifen vorzubeugen. Dieser Testbericht ist in drei Teile gegliedert: Im ersten Teil schreibe ich etwas über Öl im Allgemeinen und Weleda Dehnungsstreifen Öl im speziellen, danach gehe ich auf die verschiedenen Inhaltsstoffe und deren Wirkung ein. Im letzten Teil berichte ich euch über meine Anwendung und das Ergebniss das ich mit dem Öl erzielen konnte und wie es sich auf meine Dehnungsstreifen ausgewirkt hat.

Das Weleda Dehnungsstreifen Öl bekommt ihr über diesen Link zum Preis von 10,49 Euro.

Unterschied zu normalen Öl

Das verschiedene Öle ein gutes Hausmittel gegen Hautrisse sind ist nicht von der Hand zu weisen und deren Verwendung ist generell natürlich zu empfehlen. Jedoch gibt es natürlich qualitative und faktische Unterschiede zwischen einem Olivenöl, das man im Supermarktregal findet, und einem speziell entwickelten Öl wie dem Weleda Dehnungsstreifen Öl.
Um eins vorweg zu nehmen: Auch das Produkt von Weleda ist ein Naturprodukt, jedoch handelt es sich hier nicht um ein Öl sondern um eine Mischung aus verschiedenen Naturprodukte um ein besonders wirkungsvolles Öl gegen Dehnungsstreifen zu erhalten. Die einzelnen Inhaltsstoffe und deren Wirkungen werden jedoch etwas weiter unten im Text behandelt.

Weleda ist bekannt für Qualität

Weleda achtet bei allen Produkten, auch bei dem Weleda Dehnungsstreifen Öl, auf eine umweltfreundliche Auswahl der Rohstoffe. © Romolo Tavani - Fotolia.com

Weleda achtet auch bei dem Weleda Dehnungsstreifen Öl auf umweltfreundliche Rohstoffe. © Romolo Tavani – Fotolia.com

Nein, ich werde nicht von Weleda bezahlt oder dergleichen jedoch bin ich einfach ein Fan ihrer Produkte. Um also den Unterschied zwischen normalen Öl und dem Weleda Dehnungsstreifen Öl zu unterstreichen kann ich hier einiges zu der Firmenphilosophie sagen, für die Weleda Produkte stehen.
Weleda verarbeitet natürlich Rohstoffe die weltweit angebaut werden jedoch achtet Weleda hier außerordentlich auf die Herkunft und die Umwelteinflüsse auf diese Produkte. Außerdem hat sich Weleda verpflichtet keine Tierversuche durchzuführen.

Und der konsequente Verzicht auf synthetische Farb- und Duftstoffe sowie Silikone, Paraffine, andere Erdölprodukte und synthetische Fette ist für uns als Naturkosmetikhersteller sowieso selbstverständlich. – Weleda

Inhaltsstoffe und deren Wirkung im Weleda Dehnungsstreifen Öl

Hier nun die Auflistung der Inhaltsstoffe und eine kurze Erklärung zu deren jeweiligen Wirkung:

Mandelöl

Mandelöl macht den größten Anteil der Öle im Weleda Dehnungsstreifen Öl aus. Mandelöl zeichnet sich dadurch aus, dass es besonders fein und leicht ist. Es gilt als besonders hautfreundlich und eignet sich besonders zur Pflege von empfindlicher und zum Austrocknen neigender Haut. Im Gegensatz zu Olivenöl enthält es tatsächlich einen sehr hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren sowie Öl- und Linolsäure.

Jojobaöl

Obwohl hier Öl im Namen steht handelt es sich eigentlich um ein flüssiges Wachs das jedoch sehr ölartig ist. Die Struktur des Jojobaöl ähnelt sehr dem hauteigenen Talg und vermischt sich somit besonders gut mit dem natürlichen Lipidfilm der Haut. Die Haut wird so geschützt, ganz ohne einem störenden Fettfilm.

Weizenkeimöl

Weizenkeimöl ist ein wichtiger Bestandteil gegen Dehnungsstreifen, da es reich an Vitam E ist und reich an Linol- und alpha-Linolensäure ist.

Verschiedene ätherische Öle

Es sei mir hier verziehen, dass ich nicht jedes der einzelnen Öle einzeln Aufzähle aber kleiner Auszug hieraus wären Limonene, Linalo0l und Geraniol die hauptsächlich für den wohlriechenden Duft zugesetzt worden sind.

Auszug aus Arnikablüten

Der letzte Inhaltsstoff im Weleda Dehnungsstreifen Öl wären Arnikablütenextrakte. Sie regen den Hautstoffwechsel an und unterstützten diesen. Besonders gut gegen Dehnungsstreifen und deren Entstehung ist, dass die Elastizität der Haut verbessert wird und die Spannkraft erhöht wird.

Testbericht Weleda Dehnungsstreifen Öl

Mandelöl ist Hauptbestandteil des Weleda Dehnungsstreifen Öl. © Barbara Pheby - Fotolia.com

Mandelöl ist Hauptbestandteil des Weleda Dehnungsstreifen Öl. © Barbara Pheby – Fotolia.com

Nachdem nun die Zusammensetzung und die einzelnen Inhaltsstoffe des Dehnungsstreifen Öl bekannt und erläutert sind möchte ich euch über meinen Test berichten. Um einen Vergleich zu haben nutze ich das Weleda Dehnungsstreifen Öl natürlich nicht an jeder Hautpartie, an der ich Dehnungsstreifen habe sondern habe mir für diesen Zweck meine rechte Hüfte ausgewählt.
Ja, ich habe also schon Dehnungsstreifen und nutze das Öl also nicht präventiv um die Entstehung zu verhindern. Falls du das Weleda Dehnungsstreifen Öl z.B während deiner Schwangerschaft verwendet hast würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Ich habe das Weleda Dehnungsstreifen Öl zweimal täglich angewendet – einmal nach dem Aufstehen und einmal vor dem ins Bett gehen. In der Flasche sind 50 ml enthalten. Das ist ist jedoch sehr ergiebig (ein Vorteil von dem verwendeten Jojobaöl, das ja eigentlich ein Wachs ist) und für meine Hüfte habe ich wirklich nur 2-3 Tropfen benötigt. Einmassiert habe ich etwa eine Minute und danach war wirklich jeder Ölrest verschwunden. Bitte versteht mich nicht falsch, gerochen und im weiteren Sinne gespürt hat man das Weleda Dehnungsstreifen Öl natürlich noch jedoch gab es keine Ölschicht auf der Haut. Das Produkt zieht also sehr gut und schnell ein.

Dank den ätherischen Ölen und den erwendeten, hochwertigen Rohstoffen fühlt sich die Haut natürlich schon nach der ersten Behandlung sehr gut an und duftet wunderbar. Der Effekt bleibt bei mir über einige Stunden erhalten, jedoch variiert es natürlich je nachdem was man für Kleidung trägt die mehr oder weniger an der Hüfte reibt.

Dehnungsstreifen verblassen schneller

Insgesamt habe ich das Weleda Dehnungsstreifen Öl über einen Zeitraum von 8 Wochen getestet. Natürlich ist mein Eindruck – und der generelle Eindruck bei Dehnungsstreifen – immer subjektiv. Durch die pflegenden Stoffe hat sich mein Hautbild schon nach der ersten Woche sehr positiv entwickelt. Die Haut war weicher und gesünder, sie hat sich einfach gesund angefühlt und keinesfalls ausgetrocknet. Meine Dehnungsstreifen an der Hüfte wurden merklich weniger sichtbar und die „Grenze“ zwischen Dehnungsstreifen und Haut wurde immer weniger sichtbar. Mit der Zeit glich sich die Farbe immer mehr meiner natürlichen Hautfarbe an und die Dehnungsstreifen wurden weniger sichtbar.

Das Weleda Dehnungsstreifen Öl hat mir in 8 Wochen sichtbare Erfolge gebracht.

Test Fazit Weleda Dehnungsstreifen Öl

Natürlich ist ein das Weleda Dehnungsstreifen Öl kein Wundermittel – das gibt es nicht, jedoch konnte ich hiermit wirklich überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielen. Ich werde das Öl auch weiter nutzen und das Preis/Leistungsverhältnis ist mehr als angebracht. Für einen Preis von 10,49 bekommt man über diesen Link das Weleda Dehnungsstreifen Öl. Durch tägliches und regelmäßiges Einmassieren kann man den Effekt und das Ergebniss noch einmal verbessern und ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Testbericht helfen. Falls ihr selber Erfahrungen mit dem Weleda Dehnungsstreifen Öl gemacht habt, zum Beispiel während einer Schwangerschaft würde ich mich über ein Kommentar freuen.

Das Weleda Dehnungsstreifen Öl bekommt ihr über diesen Link zum Preis von 10,49 Euro.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Herzlich willkommen!

Hallo! Mein Name ist Lisa und ich habe lange gegen Dehnungsstreifen gekämpft. Mit meinen Tipps und Erfahrungen hoffe ich dir diesen Kampf zu erleichtern und zu verkürzen.

Neueste Kommentare