Dehnungsstreifen entfernen

Wer unter Hautrissen leidet möchte oft die entstandenen Dehnungsstreifen entfernen. Wie dies möglich ist und welche Methoden es gibt, die auch echten Erfolg haben, erfährst du in diesem Artikel.

Dehnungsstreifen entfernen – Ein kurzer Überblick

Vorsorge hilft gegen Dehnungsstreifen

Vorsorge hilft gegen Dehnungsstreifen

Bevor man sich damit beschäftigt wie man Dehnungsstreifen entfernt, sollte geklärt werden was Dehnungsstreifen überhaupt sind. Denn nur wenn man weiß was in der Haut passiert, weiß man wie man die Dehnungsstreifen entfernen kann.

Die Hautrisse entstehen, wenn die Haut über einen längeren Zeitraum gespannt wird beziehungsweise ausgedehnt wird. Besonders extrem und in einem vergleichsweise kurzen Zeitraum passiert dies bei der Schwangerschaft, wodurch es zu der Entstehung von den sogenannten Schwangerschaftsstreifen kommt. Die Haut reißt in der Unterhaut oder auch Bindegewebe genannt. Durch den entstandenen Riss fällt die überliegende Haut ein und die typische Optik eines Dehnungsstreifen entsteht.

Es sollte hier also klar sein, dass es bei der Entfernung eines Dehnungsstreifen nicht darum geht die Haut an der Oberfläche zu reparieren, sondern das gerissene Bindegewebe.

Dehnungsstreifen mit Öl entfernen

Je nach Tiefe und Stärke des Dehnungsstreifen ist es möglich den Dehnungsstreifen zu entfernen. Die Behandlung mit Öl ist nur mit speziellem, dafür entwickelten, Öl zu empfehlen und auch nur bei sehr leichten Dehnungsstreifen.

Mandelöl ist Hauptbestandteil des Weleda Dehnungsstreifen Öl.

Mandelöl ist Hauptbestandteil des Weleda Dehnungsstreifen Öl.

Öl empfiehlt sich eher zur Vorsorge um die Entstehung zu verhindern, weniger zum Entfernen von Dehnungsstreifen.

Jedoch kann das Öl helfen die Haut geschmeidiger zu machen und wirkt feuchtigkeitsspendend. Auch regt die damit eingehende Massage die Blutzirkulation und damit die Selbstheilung und Regeneration der Haut an.

Fazit: Öl alleine eignet sich weniger zur Entfernung von Dehnungsstreifen, ist jedoch sehr gut geeignet zur Pflege und Vorsorge. Regelmäßige Ölmassagen mit geeigneten Ölen verändern das Hautbild auf jeden Fall positiv.

Creme zum Entfernen von Dehnungsstreifen

Mit speziellen Cremes lassen sich Dehnungsstreifen jedoch deutlich besser und schneller entfernen als nur mit einem Öl. Cremes gegen Dehnungsstreifen gibt es viele, jedoch empfehle ich auf dieser Seite nur eine: Die Schwangerschaftsstreifen Creme von Vichy. Mit dieser Creme habe ich viele, durchwegs positive Erfahrungen gemacht.

Bei der richtigen Behandlung eines Babybauch können Schwangerschaftsstreifen verhindert werden. © Tobif82 - Fotolia.com

Bei der richtigen Behandlung eines Babybauch können Schwangerschaftsstreifen verhindert werden. © Tobif82 – Fotolia.com

Zwar heißt es bei der Creme „Schwangerschaftsstreifen“, jedoch ist klar, dass die Creme sich zur Entfernung von jeder Art von Hautrissen eignet.

Ähnlich wie bei der Behandlung mit Öl sollte man die Creme zweimal am Tag in die Haut einmassieren. Es wird keine sehr große Menge benötigt und es können die einzelnen, betroffenen Stellen punktuell bearbeitet werden.

Dehnungssteifen entfernen ist mit dieser Creme gut möglich und vor allem schwache und kleine Hautrisse lassen sich in ein bis zwei Monaten entfernen.

Die Vichy Creme kann man hier bestellen.

Dehnungsstreifen mit dem Derma Roller entfernen

Die beste Methode um besonders tiefe und starke Dehnungsstreifen und Hautrisse zu entfernen ist der Derma Roller. Beim Derma Roller handelt es sich um einen Roller der mit Mikronadeln die bis zu 3mm lang sind bestückt ist.

Mikronadel Dehnungsstreifen Roller

Mikronadel Dehnungsstreifen Roller

Diese Mikronadeln dringen in die Haut ein, ohne diese wirklich zu verletzen. Die Kollagenproduktion der Haut wird angeregt so wie die Regeneration der Haut.

Der Riss im Bindegewebe füllt sich wieder mit neuem Gewebe, der Dehnungsstreifen verschwindet langsam.

Der Dermaroller wurde bereits 1999 entwickelt und patentiert. Er ist ein nach dem deutschen Medizin-Produkte-Gesetz (MPG) und der europäischen Direktive 93/42 zugelassenes Medizingerät und wurde mit dem CE0482-Kennzeichen versehen.

Er ist die beste und effizienteste Lösung um Dehnungsstreifen zu entfernen.

Dermaroller können über diesen Link bestellt werden.

 Fazit

Dehnungsstreifen können erfolgreich behandelt werden.

Dehnungsstreifen können erfolgreich behandelt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Dehnungsstreifen zu entfernen. Leider verschwinden diese Hautrisse nicht einfach über Nacht und so ist es wichtig die Haut richtig zu pflegen bevor diese Risse entstehen. Eine gute Möglichkeit der Pflege und gegen schwache und kleine Hautrisse vorzugehen sind Ölmassagen.
Auch Cremes helfen und lohnen sich bei mehreren Streifen in der Haut die etwas tiefer sind.
Vor allem wenn starke und viele Dehnungsstreifen zu entfernen sind lohnt sich der Derma Roller mit dem sehr gute Ergebnisse bei regelmäßiger Anwendung zu erzielen sind.

Wie entfernst du deine Dehnungsstreifen und welche Creme hat dir geholfen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Ähnliche Artikel:

Ein Kommentar zu “Dehnungsstreifen entfernen
  1. Thomas sagt:

    Sehr interessanter Beitrag, ich habe mich einige Male wieder erkannt. Vielen Dank.

    Gruß,
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Herzlich willkommen!

Hallo! Mein Name ist Lisa und ich habe lange gegen Dehnungsstreifen gekämpft. Mit meinen Tipps und Erfahrungen hoffe ich dir diesen Kampf zu erleichtern und zu verkürzen.

Neueste Kommentare